Reg_Konferenz_Ost

Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V.

Spendenausschusssitzungen

Andere Termine

Allgemeines

Spendenkonto: Vordruck Dauerauftrag

21.06.2017

Sommerkonzert: 18.06.2017 in Berlin (Hochschule der Künste)

Impressum

IBAN: DE67 3701 0050 0001 3055 03

19.07.2017

Spenderehrung: 18.10.2017 in Berlin

Erreichbarkeit der Ansprechstelle: 0228-9924-14939

BIC: PBNKDEFF

23.08.2017

Adventskonzert GI: 04.12.2017 in Bonn, 05.12.2018 in Bonn

Email: Soldatenhilfswerk@Bundeswehr.org

Postbank Köln

20.09.2017

Musikfest der Bundeswehr 2017: siehe Info

Copyright ® 2015 Soldatenhilfswerk.org

Satzung Spendenaufruf GI 2017 Aktueller Flyer

Spendenplakate

Unser Coin

Illerunglück 1957/Gedenkstätte

Regionalkonferenz Ost am 06./07.07.2016 in Berlin Gatow

Zum Auftakt der Regionalkonferenz Ost stand ein Besuch mit Führung durch das Luftwaffenmuseum in Gatow auf der Tagesordnung. Dazu finden Sie eine Auswahl an Foto unten.

Im Mittelpunkt der Konferenz stand der Informationsaustausch zwischen dem Vorstand und den Mitgliedern, einschließlich einem Rückblick auf das Jahr 2016 seit der Mitgliederversammlung und einem Ausblick in Zukunft. Hier ist besonders das Jubliäumsjahr 2017 (60 Jahre SHWBw) zu nennen.

 

Am zweiten Tag wurde der Wald der Erinnerungen in Potsdam besucht. Hier wurde eine Gedenkstätte zur Erinnerung an die im Einsatz gefallenen Soldaten und Soldateninnen geschaffen. Die Erinnershaine aus den Einsatzgebieten wurden hierher überführt . Im Wald können Angehörige persönliche Plaketten und Gedenktafeln anbringen. Der Zusage erfolgt über das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Schwielowsee. (Fotos: nebenstehend)

Regionalkonferenz Ost am 01./02.06.2015 in Leipzig

Zu dieser Konferenz wurden alle Mitglider des SHWBw aus den Bundesländern Brandenburg, Berlin, Hessen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in die General-Olbricht-Kaserne in Leipzig eingeladen.

Der kulturelle Anteil fand im historischen Auerbachkeller statt, wo nach einem gemeinsamen Abendessen auch der Ausklang stattfand.

In den Räumen des Ausbildungskommandos (Vielen Dank für die perfekte Organisation und Begleitung!) wurden dann im Rahmen der Konferenz zunächst allgemeine Themen erörtert, Möglichkeiten der Gewinnung neuer Mitglieder diskutiert, bevor dann unter Leitung des Vorsitzenden, Herrn Vizeadmiral Heinrich Lange die anstehende Spendenausschusssitzung durchgeführt wurde.

Dabei wurden fünf Fälle entschieden. Ein Fall wurde wegen nicht erkennbarer finanzieller Notlage ablehnt, währenddessen bei den anderen vier Fällen ein Unterstützungsbedarf zwischen 700.- und 5.000.- Euro anerkannt und entschieden wurde.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine wurden dann die Teilnehmer verabschiedet.