Privat

Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V.

Spendenausschusssitzungen

Andere Termine

Allgemeines

Spendenkonto: Vordruck Dauerauftrag

24.05.2017

Sommerkonzert: 18.06.2017 in Berlin (Hochschule der Künste)

Impressum

IBAN: DE67 3701 0050 0001 3055 03

21.06.2017

Spenderehrung: 18.10.2017 in Berlin

Erreichbarkeit der Ansprechstelle: 0228-9924-14939

BIC: PBNKDEFF

19.07.2017

Adventskonzert GI: 04.12.2017 in Bonn, 05.12.2018 in Bonn

Email: Soldatenhilfswerk@Bundeswehr.org

Postbank Köln

23.08.2017

Musikfest der Bundeswehr 2017: siehe Info

Copyright ® 2015 Soldatenhilfswerk.org

Satzung Spendenaufruf GI 2017 Aktueller Flyer

Spenden, Konzerte, Kameradschaftshilfen

Kalender als Spende

Illerunglück 1957

Sie wollen uns mit einer Spende unterstützen ? Dann finden Sie hier einen Vordruck zur Einrichtung eines Dauerauftrages bei Ihrer Bank. (Vordruck)

Wenn uns aktiv unterstützen wollen, können Sie uns gerne ansprechen bzgl. einer Mitgliedschaft oder auch als künftiger "Dosenpate".

Oktoberfest beim Eurokorps in Strasburg

Die Soldaten aller Nationen des Eurocorps in Strasbourg und ihre Familien freuten sich auch dieses Jahr wieder auf das Oktoberfest.

Dieses wurde, wie schon in den vergangenen Jahren vom deutschen Anteil im Eurocorps erfolgreich organisiert.

Ein fester Bestandteil des Festes ist das Kuchenbuffet der deutschen Frauen, der „D:Femmes“.

Sie haben über 30 Kuchen gebacken und in zünftiger Tracht verkauft.

Der Erlös wird jedes Jahr für ein soziales Projekt gespendet.

In diesem Jahr sind 534 Euro zusammengekommen, die dem Soldatenhilfswerk gespendet werden.

Kapitänleutnant Tino Möhring

Über einen Zeitraum von 3,5 Jahren sammelte unser Mitglied am Standort Leipzig, Herr KL Tino Möhring, alles Kleingeld aus seiner Geldbörse und kam so auf eine stolze Summe in Höhe von 1.111,11 Euro. Wir sagen DANKE und empfehlen diese Aktion zur Nachahmung.

OTL d.R. Ulrich Feldmann

Seinen 75. Geburtstages konnte Herr Feldmann am 17.06.2014 feiern. Aus diesem Anlaß spendeten zahlreiche Privatpersonen für das SHWBw. Auf den symbolischen Scheck konnte letztendlich die beeindruckende Summe von

2.200.- Euro eingetragen werden.

Wir sagen danke schön und wünschen dem Jubilar noch viel Zeit für seine zahlreiche Aktivitäten.

Bild 1: OTL Ulrich Feldmann und O Hans Sahm mit dem Scheck

Bild 2: Pressebericht (s. oben).

 

Spendenübergabe durch Oberstabsfeldwebel Lohwasser

Anfang 2009 hatte Familie Lohwasser unverschuldet massive finanzielle Probleme zu bewältigen, welche auf die Erkrankung des ältesten Sohnes beruhten. Um neben den medizinischen Problemen zumindest im Bereich Finanzen zu helfen, übergab das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V. damals 2.500 Euro als unbürokratische Soforthilfe. Nun einige Jahre später geht es der Familie Lohwasser finanziell wieder besser und so haben sie gemeinsam (mittlerweile 6 Köpfe) beschlossen, die Hilfe zurückzugeben und den damaligen Betrag zu spenden, um anderen zu helfen, falls diese ebenfalls Hilfe benötigen.

Verabschiedung aus dem BMVg FüSK II 3

Am 18. Dezember 2015 wurde im Beisein des Abteilungsleiter FüSK, Herrn Generalleutnant Zorn,

ein Spendenscheck von 500 Euro an den Schatzmeister des Soldatenhilfswerkes der Bundeswehr e.V.

Herrn Oberstlt a.D. Michael Piekatz übergeben.

 

Auslöser für diese Spende war der ausdrückliche Wunsch der aus dem Referat in Ihre neue Verwendung versetzten Angehörigen des Referates FüSK II 3, Oberstlt i.G. Peter Hillermann und Oberstlt Oliver Danz, auf ein Abschiedsgeschenk zu Gunsten einer Spende zu verzichten.

 

Eine tolle Aktion, die unseren Dank verdient.

Brigadegeneral a.D. Henning Glawatz

Herr Brigadegeneral a.D. Glawatz hatte im Dezember 2014 zu seinem 65. Geburtstag eingeladen und die Gäste anstelle von Geschenken um eine Spende zu Gunsten des Soldatenhilfswerkes der Bundeswehr e.V. gebeten. Die erzielte Spendensumme rundete er großzügig auf und übergab im März 2015 die Spende in Höhe von 2.200.- Euro an den Vorsitzenden unseres Vereines, Herrn Vizeadmiral Heinrich Lange.

Wieder einmal eine vorbildliche Aktion und Geste für eine gute Sache.

Strumpfbandversteigerung bringt 500.- Euro

Oberstabsgefreiter André Glinzig hat uns eine Spende über 500.- Euro überwiesen und schreibt dazu:

"Am xx.xx.2015 hatte ich das Glück zu heiraten und diesen Tag mit Familie und Kameraden zu verbringen, die mich unterstützen und meinen Weg lange schon begleiten und in guten und weniger guten Stunden zu mir gestanden haben.

Aus dem typischen Brauch der Strumpfbandversteigerung entstand die Idee, die Summe den Menschen weiter zu geben, die Hilfe benötigen. Mit dem Zuspruch und dem Gedanken erhielten wir dann in kürzester Zeit diese Summe und freuen uns diese an Euch weiter geben zu können.

Wir möchten uns an dieser Stelle im Namen aller unserer Gäste für die tolle Arbeit, die Ihr macht bedanken.

Anbei ein Bild von uns allen."

Wir sagen herzlichen Dank für die großartige Spende und die gute Idee!

 

Foto folgt, wenn Freigabe vorliegt.