SKB

Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V.

Ansprechstelle: Tel. 0228-9924 14939   Email: Soldatenhilfswerk@Bundeswehr.org

Spendenausschusssitzungen

Andere Termine

Allgemeines

Spendenkonto:                   Vordruck Dauerauftrag

Die Sitzungen werden bei Bedarf als Video/Audiositzung

Sommerkonzert: 21.06.2020 in Berlin (rrb Berlin)

Impressum                   Datenschutz

IBAN: DE67 3701 0050 0001 3055 03

oder Präsenzveranstaltung durchgeführt. Geplante Termine:

Spenderehrung SHWBw durch GI:  19.11.2020 in Berlin

Erreichbarkeit der Ansprechstelle: 0228-9924-14939

BIC:   PBNKDEFF

08.07.2020

Adventskonzert GI: 30.11.2020 in Bonn: siehe Info

Email: Soldatenhilfswerk@Bundeswehr.org

Postbank Köln                                  Überweisungsvordruck

05.08.2020

Musikfest der Bundeswehr 2020: Absage: siehe Info

Copyright ® 2015 Soldatenhilfswerk.org

Spendenplakate


Sie wollen uns mit einer Spende unterstützen ? Dann finden Sie hier einen Vordruck zur Einrichtung eines Dauerauftrages bei Ihrer Bank.(Vordruck)

Illerunglück 1957/Gedenkstätte

Wenn Sie uns aktiv unterstützen wollen, können Sie uns gerne ansprechen bzgl. einer Mitgliedschaft oder auch als künftiger "Dosenpate".

Logistikschule der Bundeswehr spendet nach Benefizkonzert 2.492.- Euro


Orchester mit Rasselbande spielen für einen guten Zweck


Mit dem Marsch des Soldaten Robert Bruce eröffnete das Bundespolizeiorchester Hannover unter der Leitung von Matthias Höfert, das diesjährige Benefizkonzert im Niedersachsensaal der Logistikschule der Bundeswehr. Traditionell lädt die Logistikschule gemeinsam mit dem Rotary Club Osterholz, jährlich zu diesem Spendenkonzert ein.


Facettenreichtum


Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulkommandeur, Brigadegeneral André Denk, übergab dieser die Moderation durch den musikalisch abwechslungsreichen Abend an das Orchestermitglied, Polizeihauptmeister Dirk Hillebold.
Hillebold wusste neben informativen Kurzeinleitungen auch mit humorvollen Einlagen, das Publikum kurzweilig durch den Abend zu führen.
Unter der Leitung von Matthias Höfert, zeigte das talentierte Bundespolizeiorchester wie facettenreich sein Leistungsspektrum ist. Von Klassik, Rock und schwungvollem Stücken a la Carlos Santana war für jeden Musikliebhaber etwas dabei. Krönende Höhepunkte des Abends, waren die instrumentalen Soloeinlagen der Musiker. Paul Duwe an der E-Gitarre oder Daniel Steppeler mit dem Euphonium wussten zu begeistern.

Lesen Sie hier weiter...


Bericht und Fotos: Thomas Klinke

SportfördergruppeBw in Warendorf überweist Spende


Aus dem Erlös vom 24. Adventskonzert des Luftwaffenmusikkorps Münster in Warendorf konnte dem Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V. ein Betrag in Höhe von 1.450,00 Euro zur Verfügung gestellt werden.


Foto: Dietmar Mahrhold

Landeskommando Schleswig-Holstein


Der Kommandeur des Landeskommando Schleswig Holstein, Herr Oberst Güttler hat nun 2019 zum letzten mal unter eigener Regie ein "Konzert in der Vorweihnachtszeit" in Zusammenarbeit mit der Militärseelsorge Kiel veranstaltet. 

Dieses Jahr geht der Herr Oberst in den wohlverdienten Ruhestand. Zum Abschluss hat man aber noch einmal eine Rekordsumme für diese Veranstaltung in Höhe von 2.047,81 Euro an Spenden eingenommen. 

Ich bedanke mich im Namen des SHWBw für die tolle Unterstützung durch das LKdo SH in den letzten Jahren und hoffe dass auch unter neuer Führung der gute Weg fortgeführt wird.


Der FB-Link mit Kurzbericht: https://www.facebook.com/585997238220800/posts/1569296666557514/


Bericht: Hauptbootsmann Michael Johanning

Fotos: Landeskommando SH - PIZ, Oelbeck

Benefizkonzert mit dem Bundespolizeiorchester Hannover

Zum diesjährigen Benefizkonzert in der Lucius D. Clay - Kaserne begrüßte der Kommandeur der Logistikschule der Bundeswehr (LogSBw), Oberst André Denk, auch im Namen des Rotary Clubs Osterholz, am Abend des 14. Februar 2019 das Bundespolizeiorchester Hannover und die wieder zahlreich erschienenen Gäste.

Mehr lesen: hier


1.039,57 Euro für den guten Zweck


Am 18.01.2019 übergab die evangelische Militärpfarrerin am Standort Bad Reichenhall

1.039,57 Euro an das Soldatenhilfswerk der Bundeswehr e.V.. Der Betrag kam durch das

im Dezember 2018 veranstaltete Wohltätigkeitskonzert des Gebirgsmusikkorps der

Bundeswehr im Münster St. Zeno in Bad Reichenhall zusammen.

Pfarrerin Dr. Claudia Konoppa übergab den Spendenscheck in Bad Reichenhall an

den, stellvertretend für das SHW Bw e.V. anwesenden, OStFw Volker Pietrek mit der

Bitte, die Spende für unverschuldet in Not geratene Bundeswehrfamilien zu verwenden.


Im Namen des SHW Bw e.V. bedankte sich Pietrek für die großzügige Spende.


Bericht und Foto: Volker Pietrek